Haartransplantation sicher & ästhetisch

Haare

Haare mit Spieglung

Eigenhaartransplantation
Ablauf einer Haarverpflanzung in Frankfurt 

Zunehmend schütteres Haar, Haarausfall oder Haarlosigkeit (Alopezie) sind weit verbreitet: laut haarchirurgischer Schätzungen leiden etwa die Hälfte aller Menschen über 40 Jahren unter permanentem Haarverlust. Und ob Mann oder Frau spielt dabei nicht unbedingt eine Rolle: vermindertes Haarwachstum kann Frauen genauso treffen wie Männer. Eine Haartransplantation mit Eigenhaar kann eine effektive Methode sein, soll erblich bedingter Haarausfall behandelt werden. Bevor Sie sich für eine Eigenhaartransplantation entscheiden, laden wir Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch zu uns nach Frankfurt am Main oder in Heidelberg ein.

Bei uns erhalten Sie stets eine ehrliche und realistische Einschätzung des Behandlungserfolges. Bei Haarausfall muss es aber nicht immer gleich eine Haartransplantation sein: mit der sanften Mesotherapie, einer PRP Haarwurzelbehandlung oder einer Haarpigmentierung bieten wir Ihnen in unserer Frankfurter Haarklinik sowie am Heidelberger Standort präventive und alternative Maßnahmen, die Ihr eingeschränktes Haarwachstum auch ohne eine Operation effektiv unterstützen.

[AQ] Vorbereitung: Was im Vorfeld einer Haarverpflanzung zu beachten ist

Liegt bei Ihnen ein erblich bedingter Haarausfall vor, können dessen sichtbare Folgen in unserer Praxis-Klinik für plastische und ästhetische Chirurgie mit modernsten Verfahren behandelt werden. Die Behandlung der androgenetischen Alopezie stellt einen großen Kompetenzschwerpunkt unserer Fachärzte dar. Durch eine Haartransplantation verhelfen wir Ihnen gerne zu schönem, vollem Haar. Geheimratsecken, eine hohe Stirn, die sich ausbreitende Tonsur oder auch kahle Stellen auf der Kopfhaut gehören nach einer Behandlung der Vergangenheit an. Bevor Ihre Haartherapie allerdings beginnen kann, sind noch einige Vorkehrungen zu treffen. Im Rahmen der Vorbereitung der Eigenhaartransplantation werden Sie zunächst über mögliche Risiken schriftlich aufgeklärt. Notwendige Untersuchungen werden durchgeführt. Abschließend wird die spätere Haarlinie eingezeichnet und die genaue Vorgehensweise mit Ihrem behandelndem Arzt noch einmal hier bei uns in Frankfurt oder Heidelberg besprochen.

Nach der FUE-Methode entnimmt der Arzt nur noch einzelne Haarwurzelgruppen (Grafts). Dabei entsteht keine Narbenbildung mehr und eine Nachbehandlung wie bei der FUT-Methode entfällt. Die modernere Methode hat trotzdem einen kleinen Nachteil: Bei einer Haarverpflanzung nach der FUE-Technik ist es notwendig, den Bereich der Entnahme zu rasieren – eine komplette Rasur dagegen ist nicht obligatorisch. Es ist allerdings zu erwähnen, dass eine Vollrasur die Behandlungszeit wesentlich verkürzen kann, da der Zugriff auf das Empfängerareal einfacher ist. Insgesamt überwiegen beim FUE-Verfahren die Vorteile für Sie als Patientin oder Patient: es entstehen keine sichtbaren Narben, die notwendige Nachsorge wird reduziert und der Heilungsprozess verkürzt. Einem natürlichen Ergebnis steht somit nichts im Wege.

Die Entnahme der Grafts im Spenderbereich

Für eine Eigenhaartransplantation sollten Sie insgesamt eine Behandlungsdauer von vier bis acht Stunden einrechnen. Die Entnahme und das Wiedereinsetzen der neuen Haare erfolgt unter lokaler Anästhesie. Nach der örtlichen Betäubung startet der eigentliche operative Eingriff. Dabei werden die einzelnen Grafts mit einer speziellen Hohlnadel entnommen. Die manuelle Hohlnadel wird von einem Mikromotor angetrieben. Dieser sorgt dafür, dass die feine Nadel durch leichte Drehbewegungen besser in die Kopfhaut eindringen und dort die Haarwurzeln entnehmen kann. Die filigrane Hohlnadel hat einen Durchmesser von nur etwa 0,7 Millimeter. Bis zu fünf Haare können mit einem Graft verpflanzt werden. Im Durchschnitt wird jedoch mit zwei bis drei Follikel pro Graft (Haarinseln) kalkuliert.

Für die Entnahme ist eine hohe Konzentration und ein präzises Vorgehen des Spezialisten nötig, sonst könnte das Behandlungsergebnis negativ beeinflusst werden. Das Durchführen einer solch anspruchsvollen Arbeit setzt eine langjährige Erfahrung und eine große Routine voraus, damit die Quote der verletzten Follikel gering bleibt. Nach der Extraktion werden die Grafts in einer speziellen PRP Nährstofflösung (Plättchen-reiches-Plasma des Eigenblutes) zwischengelagert und unter dem Mikroskop vom Fachpersonal auf ihre Verpflanzungsfähigkeit überprüft sowie final für die Verpflanzung aufbereitet.

Die Verpflanzung der Haarfollikel

Wurde das Haar aus dem Spenderareal entnommen und in einer Nährstofflösung kurz aufbereitet, können die Grafts innerhalb der zuvor skizzierten Fläche von unserem [AQ] Spezialisten-Team eingesetzt werden. Dafür werden zunächst die Haarkanäle im Empfangsbereich geöffnet. Dies geschieht durch winzige Einschnitte, sogenannte Slits oder Empfangskanäle. Anschließend werden die Haarfollikel entsprechend ihrer Haarwuchsrichtung mit einer Pinzette an den kahlen Stellen der Kopfhaut präzise eingesetzt.

Dieser Vorgang muss hundert- oder gar tausendfach wiederholt werden, je nach Anzahl der transplantierten Haare. Das endgültige Ergebnis ist nach etwa zwölf Monaten sichtbar. Durch den Einsatz unserer innovativen Haarwurzelanalyse können wir bereits während der pre-operativen Haarbehandlung eine Erfolgskontrolle der Therapie vornehmen: zur Haardiagnostik bei Haarausfall verwenden wir im [AQ] Aesthetic Quartier den sogenannten TrichoScan.

TrichoScan zur digitalen Haarwurzelanalyse

[AQ] Nachsorge: Was nach einer Haartransplantation zu beachten ist

Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre können wir sagen, dass eine stationäre Aufnahme mit Übernachtung auf keinen Fall notwendig ist. Ihr Aufenthalt bei uns in Frankfurt beschränkt sich auf die Dauer des Eingriffes. Fit für den Alltag sind Sie gewöhnlich am Folgetag Ihrer Haar-OP. Die tatsächliche Anzahl der Ausfalltage hinsichtlich der Gesellschaftsfähigkeit kann abweichen und ist abhängig von Ihrer individuellen Alltagsbelastung. Unser Team hat für Sie wichtige Informationen und Tipps zur Nachsorge zusammengestellt, damit Sie den Heilungsprozess aktiv unterstützen können. Dabei erfahren Sie neben weiteren Verhaltenstipps auch, wie die verpflanzten Haare in den ersten Tagen nach der OP zu waschen sind.

Lassen Sie Geheimratsecken, eine hohe Stirn, eine kleine oder bereits mittlere Tonsur und kahle Stellen einfach hinter sich: Gerne begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zu schönem, dichtem Haar und einem besseren Lebensgefühl. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für Ihr persönliches Beratungsgespräch: Wir sind gerne für Sie da! Wir freuen uns schon darauf, Sie schon bald bei uns in Frankfurt am Main oder in Heidelberg begrüßen zu dürfen.

[AQ] Transparenz: Was darf eine Haartransplantation kosten?

Sie dürfen bei jeder unserer Behandlungen ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis und ein optimales Behandlungsergebnis erwarten. Der Preis für eine FUE Haartransplantation richtet sich nach der Anzahl der verpflanzten Haare. Je mehr Haarfollikel bzw. Grafts aus dem Haarkranz entnommen werden, desto aufwendiger wird der operative Eingriff. Mit welcher Anzahl benötigter Grafts Sie in etwa rechnen müssen, erfahren Sie nach einer individuellen Beratung, möglich auch mit einer Haarwurzelanalyse (Trichoscan) . Wir unterbereiten Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für Ihre Behandlung, den Sie noch direkt am Tag Ihrer Beratung von uns erhalten.

Die Preise in Deutschland liegen womöglich höher als im Ausland (wie beispielsweise in der Türkei). Mit einer Haartransplantation bei [AQ] gehen Sie auf Nummer sicher: Ihre Gesundheit hat bei uns immer oberste Priorität. Vertrauen Sie auf die neueste Medizintechnik, die höchsten Standards und die Erfahrungen mit schönem Haar unseres Ärzteteams um Dr. med. Joachim Beck, Sylvia Nikisch und Dr. med. Emmanouil Nichlos im [AQ] Aesthetic Quartier in Frankfurt und Heidelberg.

F[AQ] – Die häufigsten Fragen zum Behandlungsablauf

„[AQ] Frankfurt & Heidelberg: Wie lange dauert die Behandlung?“

Die Dauer der Operation richtet sich nach der Anzahl der verpflanzten Haare und ist daher von Patient zu Patient verscheiden. Sind nur Geheimratsecken, eine noch kleine Tonsur oder eine hohe Stirn das Problem, dauert die Haartransplantation wesentlich kürzer als bei großflächigen Verdichtungen. Dabei nimmt die Entnahme in der Regel etwa zwei Stunden in Anspruch, in seltenen Fällen dauert die Extraktion länger. Abhängig von der Anzahl der Grafts dauert eine FUE-Eigenhaarverpflanzung bei uns in Frankfurt oder Heidelberg insgesamt etwa vier bis acht Stunden.

„Verläuft die Behandlung schmerzfrei?“

Vor Operationsbeginn nimmt der behandelnde Arzt eine örtliche Betäubung vor. Dadurch bleibt die Entnahme der Haarfollikel wie auch deren Verpflanzung weitgehend schmerzfrei. Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten können wir auf eine nadelfreie bzw. injektionsfreie Vorbetäubung zurückgreifen – hier wird die erste Betäubung per Luftdruck unter die Haut gesetzt.

„Geht eine FUE Haartransplantation immer mit der kompletten Rasur des Kopfes einher?“

Diese pauschale Annahme aus früheren Jahren der Haartransplantationen stimmt inzwischen nicht mehr. Es hängt grundsätzlich davon ab, welcher Haarausfall bei Ihnen als Patientin oder Patient vorliegt und welcher Bereich behandelt werden soll. Neue Techniken der Haarverpflanzung ermöglichen auch die „Non-Shaving“ Behandlung ohne eine komplette Rasur des Oberkopfes. Der Empfängerbereich muss nicht zwingend kahl sein. Eine Rasur vor der Haartransplantation kann aber die Dauer der Behandlung deutlich verkürzen, da der behandelnde Arzt bei kurzem Haar die einzelnen Grafts besser transplantieren kann. Während Ihrer persönlichen Haarsprechstunde in unserer [AQ] Haarklinik in Frankfurt und Heidelberg können wir alle Möglichkeiten Ihrer Eigenhaarverpflanzung eruieren und die Optionen der Rasur besprechen. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin für eine individuelle Beratung.

„Wann lässt sich der Erfolg einer Eigenhaarverpflanzung kontrollieren?“

Jede Therapie von Haarausfall erstreckt sich über einen längeren Zeitraum. Erste sichtbare Ergebnisse des neuen Haarwuchses treten oftmals erst nach einigen Monaten auf. Mit einer innovativen Haarwurzelanalyse kann eine Erfolgskontrolle der PRP Behandlung aber bereits während der ersten sechs Monate erfolgen. Wir im [AQ] Aesthetic Quartier in Frankfurt am Main und in Heidelberg vertrauen dabei auf die neueste und modernste Methode der Haaranalyse: zur Haardiagnostik bei Haarausfall verwenden wir den TrichoScan.

„Kommt es bei der FUE-Haartransplantation zur Narbenbildung?“

Nein, die Entnahmestelle ist jedenfalls für das menschliche Auge nicht sichtbar. Im Gegensatz zur FUT-Technik werden beim FUE-Verfahren die Haarfollikel einzeln entnommen, nicht als kompletter Streifen. Deshalb entsteht bei diesem Verfahren keine Narbe. Die winzigen Löcher am Hinterkopf, die bei der Entnahme der Grafts durch die Hohlnadel entstehen, sind bereits wenige Tage nach dem Eingriff gut verheilt und werden später zudem selbst von sehr kurzem Haar überdeckt.

Weitere Behandlungen in der [AQ] Haarklinik

SHR für dauerhafte Haarentfernung in Frankfurt

Dauerhafte Haarentfernung

Sie sind es leid, ständig Ihren Körper zu rasieren und wollen störende Körperbehaarung in bestimmten Körperbereichen endgültig loswerden? Setzen Sie auf die SHR-Technologie vom Testsieger. ...

optisch dichteres Haar durch Mikrohaarpigmentierung

Microhaarpigmentierung

Bei genetisch bedingtem Haarausfall (androgenetische Alopezie) kann eine Haarpigmentierung eine sinnvolle Lösung Ihres Haarproblems sein. Erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten der optischen Haarverdichtung bei [AQ]. ...

PRP-Stammzellentherapie bei genetisch bedingten Haarausfall

PRP-Stammzellentherapie

Die sanfte und körperschonende PRP-Haarwurzelbehandlung: Erfahren Sie mehr über die Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall (Alopezie) durch den Einsatz von Eigenblut in unserer [AQ] Haarklinik. ...

0% Finanzierung für Schönheitsbehandlungen

Finanzierung

Im [AQ] Aesthetic Quartier bieten wir Ihnen zur Erfüllung Ihres ästhetischen Wunschtraums diverse Möglichkeiten einer Finanzierung. Entscheiden Sie sich für die bequeme Ratenzahlung Ihrer Behandlungskosten.

RückrufserviceE-Mail-Anfrage AnfahrtFinanzierungCOVID-19
Frankfurt069 - 269 46 700 Heidelberg06221 - 433 09 84
Unser kostenfreier Rückrufservice